förder- und aufbaubanken

Wir stehen als kompetenter Berater, Ideengeber und Sparringpartner verlässlich an der Seite der Förderinstitute.

herausforderungen der förderbanken

Fördern, finanzieren, unterstützen in der Not. Gerade in Zeiten der Corona-Krise wurde die Rolle der Förderbanken als Stabilitätsanker für die regionale und bundesweite Wirtschaftsförderung deutlich.

Mit steigender Antragsflut wurden jedoch für viele Institute auch prozessuale, organisatorische und technische Belastungsgrenzen in der Abwicklung des Fördergeschäfts spürbar. Zusätzlich hat die Pandemie als Katalysator potenzielle Schwachpunkte in den IT-Landschaften der Förderbanken in den Vordergrund gerückt.

Darüber hinaus erwarten Fördernehmer einen einfachen und transparenten Förderzugang sowie eine hohe Reaktionsgeschwindigkeit der Institute. Förderbanken stehen deshalb unter enormen Veränderungsdruck, um das gesamte Fördermanagement insgesamt effizienter, effektiver und transparenter zu gestalten. Im Spannungsfeld zwischen Staat und Markt sehen sich die Förderbanken zunehmend mit der Notwendigkeit konfrontiert, den eigenen Transformationsprozess im Zuge der Digitalisierung stärker als bisher voranzutreiben.

unsere kompetenz

Im Markt der Förderbanken sind wir seit vielen Jahren vertreten. Wir verfügen über langjährige Erfahrungen bei verschiedenen Instituten. Unsere aktuellen Kernberatungsfelder liegen in den Themen:

Die BAIT-Novelle, die insbesondere auch die Anforderungen der EBA-Leitlinien für das Management von IKT- und Sicherheitsrisiken (EBA/GL/2019/04) sowie Klarstellungen aufgrund von Prüfungsfeststellungen berücksichtigt, wird mit ihrer Veröffentlichung in 2021 neue und erweiterte Anforderungen an die IT in Banken stellen.

Mit fundierter Praxiskompetenz begleiten wir Förderinstitute bei der fachlichen und technischen Umsetzung der regulatorischen Anforderungen der BAIT und unterstützen unsere Kunden dabei, sich bestens für die BaFin-Prüfung zu wappnen.

Die Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) – auch bei Förderbanken ein Thema mit vielen Facetten. Mit umfangreicher Praxisexpertise unterstützen wir Sie bei der Einführung eines aufsichtskonformen Datenschutzmanagementsystems und sorgen für die notwendige Verzahnung mit bestehenden Prozessen und Verfahren in Compliance, IT und Business.

Die Bankenwelt hat sich für Drittanbieter geöffnet. Der Zugang zu Kunden- und Transaktionsdaten verändert die Marktsituation – auch für Förderbanken. Nicht zuletzt die Pandemie hat gezeigt, dass der Einsatz moderner und flexibler IT-Systeme notwendig ist, um zeitnah und agil auf aktuelle Herausforderungen aufsichtlich konform reagieren zu können. Themen, wie die Identifikation des Kunden (KYC), die zeitnahe Abbildung und Verarbeitung neuer Förderprogramme bis zur Auszahlung ohne hohen Aufwand (zum Beispiel via Robotics), sind nur einige der Herausforderungen, denen sich die Institute stellen müssen. Open Banking bietet Förderbanken die Chance, in Zusammenarbeit mit Drittanbietern attraktive und innovative Lösungen zu implementieren.

Hier beraten wir unter anderem bei der Auswahl neuer zukunftsweisender Kernbankensysteme, in Fragestellungen der Prozessoptimierung durch Einsatz von Robotics oder hinsichtlich der Möglichkeiten zur Anbindung an externe Open Banking-Plattformen. Der Schritt hin zu einem kundenzentrierten Ökosystem, mit neuartigen Services und Ihrem Institut als zentralem Akteur – hier kennen wir uns aus!

Neben DS-GVO, BAIT und ähnlichem „schwebt“ das Thema Online-Zugangsgesetz mit dem Umsetzungsdatum Ende 2022 als „Damoklesschwert“ über den Instituten.

Im Themenkomplex des OZG stehen wir diesbezüglich auch mit einigen Förderbanken in der Diskussion unter anderem auch mit dem Kooperationsbeauftragen der Förderbankkooperation, um die Rolle der Förderbanken im beschriebenen Prozess zu diskutieren. Aktuell – so unsere Wahrnehmung – nehmen die Förderbanken eher eine „beobachtende“ Rolle ein. Unseren Empfinden nach sollte eine aktivere Rolle eingenommen werden.

Aus Sicht von uns ist dies kein reines IT-Thema sondern die am Ende „zentral“ beschlossenen Prozesse können unseren Erachtens nach einen wesentlichen Einfluss auf die Prozesslandschaft der Förderbanken haben.

Aus Gesichtspunkten einer Förderbank rückt eine effiziente Nutzung der Ressourcen, innerhalb einer Nachhaltigkeitsstrategie, immer mehr in den Fokus. Ziele hierbei sind unter anderen Förderprogramme zur Wirtschaftsförderung in Bereichen der Wohnungsversorgung, Bevölkerungs- und Wirtschaftswachtum sowie Umsetzung von ressourcenschonenden Investitionen. Zukünftig werden neben den ökonomischen Kriterien auch soziale und ökologische Kriterien, für die Vergabe von Fördermitteln in den Prozess einfließen.

Zusätzlich müssen die Institute den gesellschaftlichen Verantwortungen Rechnung tragen und ihre generellen Prinzipien unter Nachhaltigkeitsaspekten neu denken. Wir sind vertraut mit Anforderungen aus EBA GL, EZB-Leitfaden, BaFin-Merkblatt zum Umgang mit Nachhaltigkeitskriterien, dem europäischen Grüne Deal und haben bereits Erfahrungen im Förderbankenumfeld.

unsere kunden

Vertrauensvolle und partnerschaftliche Kundenbeziehungen in allen Segmenten der Finanzindustrie und unterschiedlichster Größenklassen sind die Quelle unserer Erfahrungen und die Basis Ihres Erfolges.

Stimmen unserer Kunden

„Wir haben in der plenum AG wir einen kompetenten, verlässlichen Partner auf Augenhöhe gefunden. Ein partnerschaftliches Miteinander prägt unsere Zusammenarbeit, die beidseitig von hohem Respekt und gegenseitiger Wertschätzung geprägt ist. Die hohe Expertise der Berater, ein starkes Committment – auch und insbesondere vom beteiligten Management beider Häuser – sind die Grundlage des gemeinsames Erfolges. Projekte mit plenum AG wurden regelmäßig mit sehr gutem Ergebnis abgeschlossen. Im Rahmen der Beratungsleistung für Themenstellungen der Informationstechnologie hat die ILB von plenum AG wertvolle strategische Impulse erhalten. Diese helfen uns, unsere Aufgaben als Brandenburgs Förderbank noch besser wahrnehmen zu können. Wir verlassen uns sehr und gerne auf unseren Partner plenum AG.“

Jochen Pfeiffer

Bereichsleiter Informationstechnologie Investitionsbank des Landes Brandenburg

Stimmen unserer Kunden

"Die plenum AG ist für die NBank ein zuverlässiger Partner in verschiedenen Projekten. In den Themengebieten IT Management und IT Governance haben wir immer eine vertrauensvolle, konstruktive und fachlich einwandfreie Zusammenarbeit erlebt.

Die plenum AG unterstützt uns bei der fachlichen Erarbeitung von Löschkonzepten und Regelungen rund um das Thema Datenschutz. Hierbei hat uns die hohe Kompetenz der Berater und die vertrauensvolle Zusammenarbeit stets überzeugt."

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        

Michael Kiesewetter

Vorstand Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank)

projekte

Informieren Sie sich hier über eine Auswahl der Herausforderungen, die wir bereits mit unseren Kunden bewältigen durften