Detail

Digitale Reife vorhandener wie geplanter ‘Neuer Medien’

09.11.2015

Aufgabe

Unser Kunde, eine Versicherung, hatte ein Strategieprogramm zum Einsatz ‘Neuer Medien’ in unterschiedlichen Kontexten in der Planung. Nach Teilnahme an einer unserer Studien trat der Kunde an uns heran, mit der Bitte zu überprüfen, ob dieses Programm wirklich vollständig und zukunftsfähig ist. Dazu bedurfte es einer neutralen Außensicht.

Vorgehen

  • Analyse der Aktivitäten und Präsenz der Versicherung in öffentlichen sozialen Netzwerken und Herleitung erster Empfehlungen, die sich daraus ergaben
  • Diskussion der versicherungsintern erarbeiteten Ideen und Konzepte sowie vorhandener Prototypen, Pilotanwendungen und produktiver Systeme im Vergleich zu Best-Practices
  • Bewertung der Ergebnisse entlang des Digitalen Reifemodells von plenum und Ableitung von Handlungsempfehlungen
  • Präsentation und Diskussion im Vorstand

Nutzen

  • Transparenz über den eigenen Status-Quo hinsichtlich ‘Neuer Medien’ intern – aber auch extern – im Marktvergleich
  • Orientierung auf dem weiteren Weg zum ‘Enterprise 2.0’
  • Know-how-Transfer an die operativ Beteiligten sowie an Führungskräfte und Vorstand
  • Digitalisierung
  • Versicherungen

Ihr Ansprechpartner

Dr. Jörg Geißler, Senior Manager

Dr. Jörg Geißler
Senior Manager

+49 (0)177 8474667
Joerg.Geissler@plenum.de

Newsletter
abonnieren