Detail

Kurzschulung „agiles Arbeiten“ bei einer Versicherung

22.01.2020

Aufgabe

  • Auf den Kunden zugeschnittenes, individuelles und zielgruppengerechtes Schulungskonzept für alle Teilnehmer, d.h. vom Vorstand bis hin zum Sprintteam
  • Schulungsteilnehmer verfügen über eine solide Methoden-Kompetenz für agile Projekt- und Linientätigkeiten
  • Agiles, inkrementelles Vorgehen zur Erarbeitung der IT-Strategie

Vorgehen

Im Rahmen der Erarbeitung der IT-Strategie eines mittelständischen Spezialversicherers wurde sich u.a. im Bereich „Mitarbeiter und Zusammenarbeit“ für eine Kurz-Schulung agiler Methoden entschieden:

  • Theorie: Schulung von Methoden und Werkzeugen
    • Durchführung eines eintägigen Trainings zum agilen Arbeiten
    • Schulung agiler Frameworks (Scrum, Kanban und Scrumban)
    • Vermittlung des agilen Mindsets & Wissensvermittlung in Bezug auf agile Methoden/ Tools/ Werkzeuge
    • Auswahl bzgl. Methoden für Zeit- und Selbstmanagement
  • Praxis: Anwendung der gelernten Methoden und Werkzeuge

Nutzen

  • Abgestimmte Struktur des Scrum-Boards
  • Auf die Teams abgestimmte Definition of Ready (DoR) und Definition of Done (DoD)
  • Erstellung der ersten User Story
  • Erhöhung der Qualität, Effizienz und Arbeitsweise aufgrund der Anwendung agiler Methoden
  • Schaffung von Transparenz sowie Priorisierung und Steuerung bzgl. Aufgaben und Anforderungen
  • Höhere Effektivität innerhalb der Teams durch Fokussierung des Zeit- und Selbstmanagements
  • Befähigung, die IT-Strategie agil zu erarbeiten
  • Agilität
  • Change
  • Kreditinstitute
  • Scrum
  • Digitale Transformation
  • Digitalisierung
  • Energie
  • Lean Management
  • plenum
  • Versicherungen

Ihr Ansprechpartner

Janine Rosenthal, Managerin

Janine Rosenthal
Managerin

+49 (0)175 2603073
Janine.Rosenthal@plenum.de

Newsletter
abonnieren