Digitale Reife

Digitale Reife

Wo stehen wir aktuell bei der Digitalisierung im Vergleich zu unserem Wettbewerb? Sind wir eigentlich richtig aufgestellt? Welche Schritte sollten wir als Nächstes unternehmen? Wieviel Zeit bleibt uns noch? Diese und andere Fragen stellen sich derzeit viele unserer Kunden. Sie suchen nach Orientierung und nach konkreten Ansatzpunkten, wie sie sich am besten dem digitalen Wandel stellen sollten, etwa im Kontext Omnikanal, bei der Prozesseffizienz, der internen Zusammenarbeit oder im Umfeld Datenanalyse.

Der Wunsch nach Orientierung ist verständlich, zumal der Markt unserer Kunden schon jetzt eine stetig wachsende Dynamik vorweist und Endkundenanforderungen weiter steigen. Neue Teilnehmer drängen auf den Markt, teilweise aus ganz anderen Branchen. Startups erleben einen Boom und bringen in immer kürzer werdenden Abständen neue Ideen in etablierte Geschäftsfelder. Neue Geschäftsmodelle entstehen. Dem gegenüber stehen häufig bei unseren Kunden über Jahrzehnte gewachsene Strukturen mit eingefahrenen Reaktionsmustern.

Die Umsetzung digitaler Grundelemente wie etwa Flexibilität, Transparenz und Geschwindigkeit fällt unseren Kunden nicht immer leicht. Sie suchen nach konkreten Ansatzpunkten für ihre ganz spezifische digitale Transformation ohne gleich das gesamte Unternehmen in Frage zu stellen. Es gilt vor allem, die Essenz eines traditionellen Hauses ins Morgen zu überführen. Dazu bedarf es einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Ist und eines Abgleichs mit einem digitalen Zielbild.

Zu Beginn einer jeden digitalen Reise unserer Kunden steht in der Regel die Erhebung, Konsolidierung, Einordnung und Bewertung der aktuellen Situation. Wir nennen dies ‘Digitale Reife’. Zu deren Ermittlung führen wir strukturierte, ganzheitliche Interviews mit unterschiedlichen Bereichen und gleichen die Erkenntnisse mit der aktuellen Außendarstellung des Kunden und dessen Wirkung ab. Dies setzen wir dann in Bezug zum aktuellen Stand des Wettbewerbs. Daraus ergeben sich erste Handlungsoptionen.

ISMS Zertifizierung bei der Vattenfall Heizkraftwerk Moorburg GmbH

19.10.2018

Mehr erfahren

Konzeption des regulatorischen Auslagerungsmanagements

11.10.2018

Mehr erfahren

Produkt- und Prozessrationalisierung

19.03.2018

Mehr erfahren

BAIT Quick Check bei einer Autobank

20.02.2018

Mehr erfahren

Einführung eines Prozessmanagements

09.02.2018

Mehr erfahren
Alle ansehen

Ansprechpartner

Dr. Jörg Geißler, Senior Manager

Dr. Jörg Geißler
Senior Manager

+49 (0)177 8474667
Joerg.Geissler@plenum.de

Ulf Wohlers, Vorstand

Ulf Wohlers
Vorstand

+49 (0)69 6435524-30
Ulf.Wohlers@plenum.de

Newsletter
abonnieren