Big Data Analytics

Big Data Analytics

Unternehmen wissen mittlerweile um den Wert, der in ihren Daten schlummert. Die Aufmerksamkeit für Big Data wächst daher gerade im Kontext von Digitalisierungsinitiativen weiter stark an und revolutioniert aktuell grundlegend die Art und Weise, wie Unternehmen ihre komparativen Wettbewerbsvorteile definieren und neue Geschäftsmodelle identifizieren. Big Data bündelt Methoden und Technologien zur Erfassung, Speicherung, Analyse und Visualisierung von Daten im Kontext einer wirtschaftlichen Nutzung.

Die Datenmengen in Unternehmen wachsen seit Jahren exponentiell. Als Gründe lassen sich Trends, wie die verstärkte mobile Internetnutzung, „neue“ Anwendungen wie soziale Netzwerke oder Cloud Computing bis hin zur Vernetzung von Geräten des Alltags nennen. Für die Auswertung dieser Daten kommen u.a. neuartige Technologien (SAP Hana, HaDoop-Ökosystem, NoSQLDatenbanken,  etc.), linguistische Analysen und Visualisierungs-Tools zum Einsatz. In Verbindung mit immer schnelleren Rechnern, leistungsstarken Breitbandnetzen und praktisch unbegrenzten Speichermöglichkeiten entstehen Big Data Anwendungen, die durch das Erkennen von Zusammenhängen und Mustern treffsichere Entscheidungen und Prognosen ermöglichen sollen.

Die zunehmende Erwartung an Big Data zeigt sich auch in den Initiativvorhaben vieler Unternehmen, die den Einsatz dieser neuen Technologie zur Sicherung von Wettbewerbsvorteilen unter anderem in den Bereichen Marketing und Vertrieb für die Erstellung von Absatzprognosen und Optimierung der Preisgestaltung, Trendanalysen und Frühwarnsystemen einplanen. Des Weiteren erhoffen sich viele Unternehmen neue Impulse für die Entwicklung neuer Geschäftsfelder auf Basis komplexer Analyseergebnisse.

Bei aller Euphorie für das Thema Big Data im Markt, steht die Frage im Raum: Macht die Nutzung von Big Data Unternehmen tatsächlich schneller, produktiver, effizienter und innovativer? Viele unserer Kunden scheinen noch auf der Suche nach Möglichkeiten zu sein, wie sie Big Data für sich konkret nutzbar machen können. Schnell wird jedoch festgestellt, dass sie vor großen Herausforderungen und hoher Komplexität stehen.

Der vor allem vom Wettbewerb ausgehende Druck auf Unternehmen, schnell rapide zunehmende Datenmengen zu verarbeiten, beschleunigt sich weiter. Dafür reichen klassische Technologien, wie traditionelle Datenbanken, Data Warehouses oder Reportings i.d.R. nicht mehr aus.

Big Data basiert nicht auf einer singulären Technologie, sondern ist vielmehr das Resultat des Zusammenwirkens einer ganzen Reihe von Innovationen in verschiedenen Gebieten (In-Memory, Hadoop, Streaming etc.)

Um die Herausforderungen gemeinsam zu meistern, entwickeln wir mit Ihnen ein strukturiertes Vorgehen, wobei wir Ihre unternehmensspezifischen Besonderheiten, wie bspw. die IT-Landschaft,  berücksichtigen und zugleich Big Data in die Unternehmensstrategie einbinden.

plenum setzt sich als Ziel einen passgenauen Integrationsansatz für Ihr Unternehmen zu finden, insbesondere in Bezug auf eine ganzheitliche Datenarchitektur und den unternehmensübergreifenden Einsatz einer einheitlichen Datenbeschreibung und konsistenter Formate.

BigData erweist sich in unserer Praxis als ein echtes Querschnittsthema, das in einer Vielzahl von Unternehmensbereichen Anwendung findet, ob in der Verbesserung des Prozesses zur strategischen Entscheidungsfindung oder zur effektiveren Steuerung operativer Prozesse. Mit praxiserprobter Methodenkompetenz unterstützen wir unsere Kunden bei der Strukturierung des Themenfeldes inklusive der Bedarfsanalyse im Zuge der Operationalisierung der Unternehmensstrategie, sowie  im Design der fachlichen und technischen Datenarchitektur bis hin zur Einbindung von Data Analytics in die Vertriebs- und Steuerungsprozesse. Ebenso stehen die Risikosteuerung, Initiativen zur Kostenoptimierung oder Verbesserung der Ressourcenplanung häufig im Fokus von BigData-Projekten.

Ansprechpartner

Lothar Brozy, Managing Partner

Lothar Brozy
Managing Partner

+49 (0)151 12167553
Lothar.Brozy@plenum.de

Ulf Wohlers, Vorstand

Ulf Wohlers
Vorstand

+49 (0)69 6435524-30
Ulf.Wohlers@plenum.de

Newsletter
abonnieren