6. marisk novelle

plenum unterstützt finanzdienstleister mit langjähriger expertise und branchenkompetenz.

die aktuell konsultierte 6. marisk novelle steht in seiner finalen fassung bereits im ersten quartal 2021 ins haus. höchste zeit, sich mit den neuen anforderungen vertraut zu machen.

 

 

Hier einige der zentralen Herausforderungen:

  • Für notleidende Risikopositionen ist ein noch stringenteres Management notwendig. Für High-NPL-Portfolien (NPL-Quote > 5%) gelten unter anderem folgende verschärfte Anforderungen
    • Entwicklung einer Strategie für notleidende Risikopositionen
    • Messung und Überwachung der NPE-Risiken
    • Aufbau einer NPE-Abwicklungseinheit

Diese gilt es möglichst durch Prävention zu vermeiden.

  • Behandlung von Forbearance: Auf Basis des neuen BT 1.3.2 sind neue Prozesse rund um die Stundungsmaßnahmen aufzusetzen, u.a.
    • Beurteilung der Tragfähigkeit der Maßnahmen
    • Bewertung der Vorteilhaftigkeit gg. anderen Optionen
  • Auslagerungen: Die Anforderungen aus den EBA Guidelines sind nun in die MaRisk aufgenommen worden. U.a. zu nennen:
    • Detaillierte Risikoanalyse
    • Erweiterte Anforderungen an die vertraglichen Regelungen
    • Aufbau /Erweiterung des Auslagerungsregisters 

In unserem Regulatorik Blog RegPilot werden wir Ihnen Implikationen und Handlungsoptionen detaillierter vorstellen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne.