Artikel

Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

19.12.2016

Die Unternehmen der Energiebranche sind in einen permanenten Veränderungsprozess eingetreten. Ausgelöst durch die Energiewende sind immer neue regulatorische und gesetzliche Vorgaben umzusetzen, gleichzeitig wandelt sich das Umfeld vieler EVU-Geschäftsfelder in Richtung einer Markt- und Wettbewerbssituation.

Wie kann eine EVU-Organisation solche Veränderungen antizipieren, dem dauerhaften Kosten- und Leistungsdruck standhalten und gleichzeitig die eigene Marktposition nachhaltig stärken und ausbauen?

Klassische Optimierungsprogramme agieren häufig ad-hoc und ziehen nachgelagerte Kosten zur Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit oder zum Ausgleich von abgewandertem Know-how nach sich. Der Umbau der Energiebranche und ihrer Marktteilnehmer kann jedoch nur durch nachhaltig und dauerhaft wirkende Optimierungsansätze gelingen. Dies umzusetzen, ist nur durch interdisziplinäre Teams möglich, die die Mechanismen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP) kennen und anwenden können.

Was ist anders beim plenum Ansatz KVPnewGen?

Das von plenum entwickelte kontinuierliche Verbesserungsprogramm KVPnewGen befähigt ein Unternehmen, sich aus sich selbst heraus stetig zu optimieren und somit nachhaltig seine Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. Es schafft ein System, in dem Verbesserungspotenziale kontinuierlich aufgezeigt, bewertet und gehoben werden.

Dabei können Mitarbeiter aller hierarchischen Ebenen in allen Stufen des Verbesserungsprozesses eingebunden werden. Mithin unterstützt KVPnewGen ein Kulturverständnis mit einer Denkweise, die stark auf ein offenes Zusammenspiel zwischen Mitarbeitern aus unterschiedlichen Bereichen und Hierarchieebenen abzielt. In den Reihen der Mitarbeiter fördert KVPnewGen die Identifikation mit dem Arbeitgeber sowie unternehmerisches Denken und verantwortliches Handeln. Ebenso wirkt sich ein erfolgreiches System auch auf das Rollenverständnis der Führungskräfte aus. Die Führungskraft wird zum Vorbild. Führung erfolgt durch Beteiligung und Motivation bei umfassendem Informationsmanagement. Information ist nicht länger ein Privileg. So schafft KVPnewGen auf allen Ebenen eine wesentliche Grundlage für die Flexibilität und Innovationskraft der Organisation.

Die Erfolge sind messbar. KVPnewGen kann zur nachhaltigen Kostensenkungen eingesetzt werden. Insbesondere sind dabei die Betriebskosten im Fokus. Unser Anspruch ist eine Einführungsgeschwindigkeit, die bereits im ersten Jahr zu nennenswerten Potenzialen führt.

Das umfassende KVPnewGen-System basiert auf einer einheitlichen Struktur, deren Ausprägung unternehmensindividuell skalierbar ist. Der vollständig ausgeprägte Ansatz eignet sich dabei insbesondere für Konzerne. Für mittelständische Unternehmen oder einzelne Geschäftsfelder können entsprechend schlankere Ausprägungen gewählt werden. Mit Ihnen gemeinsam erarbeiten wir das für Ihr Unternehmen optimale System nach Best Practice. Sind bereits Verbesserungsinitiativen in einzelnen Geschäftsfeldern vorhanden, so werden diese in das Gesamtsystem integriert und in ihrem Reifegrad ausgeprägt.?

Das System beinhaltet:

  • Strategische Positionierung, inhaltliche Konzeption und strukturelle Vorarbeiten von KVPnewGen in Ihrem Unternehmen
  • Workshopbasierte Erarbeitung von KVPnewGen-Strukturen unter Betrachtung der erfor-derlichen Aufgaben und Rollen
  • Festlegung von Methodiken, Prozessen und Werkzeugen für ein funktionsfähiges KVP-Programm
  • Methodenschulung für ausgewählte Mitarbeiter
  • Monitoringsystem zum Nachweis des Programmerfolgs
  • Erarbeitung eines Implementierungs- und Kommunikationsplans
  • Begleitung erster KVP-Projekte auf Coaching-Basis

In den Projekten ist es erklärtes Ziel, jeweils so viel von unserem Know-how zu transferieren, dass das flexible System in der Lage ist, sich aus sich heraus kontinuierlich weiterzuentwickeln und mit sich verändernden Einflussfaktoren proaktiv umzugehen.

plenum verfügt über weitreichende Einführungen von KVP-Programmen. Selbstverständlich begleiten wir unsere Kunden in allen Phasen eines solchen Projektes - von der ersten Vorbereitung bis zur Implementierung. Gerne stehen wir auch darüber hinaus als Reviewpartner zur Verfügung. 

Für mehr Informationen, siehe HIER.

  • Energie

Ihr Ansprechpartner

Volker Elders, Vorstand

Volker Elders
Vorstand

+49 (0)69 6435524-32
Volker.Elders@plenum.de

Dr. Bernhard Leidinger, Managing Partner

Dr. Bernhard Leidinger
Managing Partner

+49 (0)160 7492631
Bernhard.Leidinger@plenum.de