Artikel

Innovationsfähigkeit von Geschäftsmodellen durch SREP gefährdet?

12.10.2017

Ende 2014 wurden mit den Leitlinien der EBA [vgl. EBA 2014] neue Vorgaben für den aufsichtlichen Überprüfungs- und Beurteilungsprozess von Finanzdienstleistungsunternehmen verabschiedet.

Erstmals rückt damit auch die Beurteilung der Geschäftsmodelle in den Fokus der Aufsicht. Diese werden hinsichtlich Nachhaltigkeit, Tragfähigkeit und in Bezug auf das damit verbundene Risikoprofil beurteilt. Eine weitere wesentliche Neuerung ist der peer group Vergleich. Der vorliegende Beitrag untersucht, inwieweit eine aufsichtliche Beurteilung des Geschäftsmodells und der Vergleich mit einer peer group zu einer Vereinheitlichung der Geschäftsmodelle führt und die Innovationsfähigkeit der Institute gefährdet.

Zum ausführlichen Artikel kommen Sie hier. Erschienen in der Ausgabe 01/2016 des Risiko Managers sowie in der Sonderedition "Klassische Geschäftsmodelle im Banking" beim Bank-Verlag 2016.

  • Banksteuerung
  • Kreditinstitute
  • plenum
  • Regulatorik

Ihr Ansprechpartner

Georg Müller, Senior Manager

Georg Müller
Senior Manager

+49 (0)170 9109321
Georg.Mueller@plenum.de

Peter Nuding, Senior Manager

Peter Nuding
Senior Manager

+49 (0)171 4903234
Peter.Nuding@plenum.de