Menschen bei plenum

Menschen bei plenum

Wir sind plenum

plenumianer sprechen über ihre Erfahrungen, Herausforderungen und warum sie bei plenum arbeiten.

Christian Clément


Manager
Business Unit Energie
seit 2014 bei plenum

FRAGEN AN CHRISTIAN CLÉMENT

Warum hast Du Dich für plenum entschieden?

plenum fiel mir zunächst durch einen persönlichen Kontakt auf. Bei der Recherche über verschiedene Medien (Internet, Mundpropaganda, etc.) erfuhr ich, dass plenum von vielen Kunden als auch von den Mitarbeitern, durchaus auch ehemaligen, sehr positiv bewertet worden war. Somit fiel mir die Entscheidung sehr leicht.

Was ist Dir bei plenum am wichtigsten?

  • Flache Hierarchien
  • Schnelle Anbindung und hervorragende Kollegialität 
  • Möglichkeit des Blickes über den Tellerrand hinaus 
  • Training on the job durch sofortige Einbeziehung in die Projektarbeit 
  • Hervorragende Förderung 

Woran arbeitest Du gerade?

Ich arbeite momentan an der Weiterentwicklung der Krisenabwehrorganisation eines TOP-Energieversorgers sowie der Validierung der neuen Aufbau- und Ablauforganisation des Krisenstabs in einer praktischen Krisenübung anhand eines realistischen Bedrohungsszenarios.

Dirk Schneider


Senior Manager
Business Unit Kreditinstitute
seit 2012 bei plenum

FRAGEN AN DIRK SCHNEIDER

Warum hast Du Dich für plenum entschieden?

Seit mehr als 10 Jahren bin ich eng mit plenum verwurzelt und es war naheliegend, nach Linienaufgaben den Wiedereinstieg in die Beratung bei plenum zu machen. Die Kultur von plenum erlaubt es mir, mit hoher Eigenverantwortung meine persönliche Entwicklung weiter voran zu treiben und Beratung auf hohem Niveau zu leben.

Was ist Dir bei plenum am wichtigsten?

Ganz klar die Menschen bei plenum! Der offene und kollegiale Umgang, der intensive fachliche und methodische Austausch auf allen Ebenen.

Woran arbeitest Du gerade?

Aktuell arbeite ich als Projektmanager und Experte in einem Organisationsprojekt bei einer Privatbank mit der Zielsetzung, die Aufbau- und Ablauforganisation für den Zahlungsverkehr neu zu definieren und das dazugehörige Outsourcing Management nach den aktuellsten regulatorischen Anforderungen aufzusetzen.

Volker Elders

Vorstand, Managing Partner
Business Unit Energie
seit 2010 bei plenum

FRAGEN AN VOLKER ELDERS

Warum hast Du Dich für plenum entschieden?

plenum als Unternehmen hat am Markt eine lange Tradition. Eine breite Erfahrungsbasis in den Kernbranchen Banken, Versicherungen und Energie macht plenum zu einem verlässlichen Partner für unsere langjährigen Kunden. Gerade die enge Verbindung aus Business-, IT- und Transformationsmanagementberatung schafft einen hohen Nutzen für die Kunden. Daher war die Entscheidung für mich konsequent, aus einer führenden Position einer Top-Management-Beratung mit Schwerpunkt Restrukturierungskompetenz zu plenum in eine leitende Funktion zu wechseln. 

Was ist Dir bei plenum am wichtigsten?

plenum bietet mir hohen unternehmerischen Spielraum. Insbesondere die aktuelle Ausrichtung auf die ganzheitliche Optimierung der Geschäftsprozesse positioniert plenum im sich wandelnden Energiemarkt zu einem Top-Player. Seniore und hoch motivierte Mitarbeiter schaffen die Voraussetzung für ein nachhaltiges Wachstum in unseren Kernbranchen. Die plenum Kultur gibt mir die Basis, in teamorientierten Strukturen ohne die berühmte Ellbogenkultur die Markt- und Kundenentwicklung voranzutreiben.

Woran arbeitest Du gerade?

Als Vorstand der plenum AG bin ich zur Zeit mit meinen Kollegen dabei , den im letzten Jahr begonnenen Restrukturierungsprozess im Unternehmen konsequent weiterzuführen. Das gesamte Management ist von dem eingeschlagenen Weg vollständig überzeugt. Die breite Mitarbeitereinbindung in dem aktuellen Veränderungsprozess wird über ein umfassendes KVP-Programm sichergestellt. Das Engagement aller Mitarbeiter stellt eine hervorragende Basis und das Potential für die weitere Entwicklung unseres Unternehmens dar.